gemeinsam.praxisnah.innovativ.

KINO:NATÜRLICH ist ein Projekt vom AG KINO-GILDE e.V., dem Interessenverband von mehr als 300 Filmkunsttheatern in Deutschland, um den Kinobetrieb bewusst ökologisch nachhaltiger zu gestalten. // a project by AG KINO-GILDE e.V., the association with over 300 members on independent art house cinemas throughout Germany to lower their carbon footprint in cinemas.

„Das Projekt der AG Kino-Gilde zeigt allen Kinobetreibern*innen Wege zu mehr Nachhaltigkeit im Kino auf. Damit hilft die Kinobranche konkret beim Schutz der Umwelt. Darüber hinaus macht sie sich zum Vorreiter*in im Kulturbetrieb, dem auch andere Einrichtungen wie Museen, Theater oder Konzertbühnen folgen könnten.“  Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes

Aktuelles

Nachhaltige Nachrichten

Handlungsfelder

Ressourcen – energie- und ressourcenschonende Maßnahmen zur Strom-, Wärme- & Wasserversorgung und Einsatz erneuerbarer Energien; nachhaltige Beschaffung (regionale, faire, ökologische Produkte & Materialien)

Abfallmanagement – akkurate Mülltrennung und fachgerechte Entsorgung; Maßnahmen zur Müllreduktion durch Verwendung von Mehrwegprodukten & Recycling Materialien; Mehrfachnutzung durch Wiederverwertung von Materialien, Geräten, etc. sowie Weitergabe dieser

Mobilität – Infos und Anreize für Besucher*innen & Mitarbeitende zur Nutzung des ÖPNV‘s, Fahrrads sowie der E-Mobilität; umweltschonende Dienstreisen (z.B. mit Deutscher Bahn, durch CO2 Kompensation des Flugs, in klimafreundlichen Hotels)

Filmprogramm – Filme, Spots, Special Screenings und Aktionsreihen zu den Themen Nachhaltigkeit, Biodiversität, Umwelt- & Klimaschutz

Handlungsfelder

Ressourcen – energie- und ressourcenschonende Maßnahmen zur Strom-, Wärme- & Wasserversorgung und Einsatz erneuerbarer Energien; nachhaltige Beschaffung (regionale, faire, ökologische Produkte & Materialien)
Abfallmanagement – akkurate Mülltrennung und fachgerechte Entsorgung; Maßnahmen zur Müllreduktion durch Verwendung von Mehrwegprodukten & Recycling Materialien; Mehrfachnutzung durch Wiederverwertung von Materialien, Geräten, etc. sowie Weitergabe dieser
Mobilität – Infos und Anreize für Besucher*innen & Mitarbeitende zur Nutzung des ÖPNV‘s, Fahrrads sowie der E-Mobilität; umweltschonende Dienstreisen (z.B. mit Deutscher Bahn, durch CO2 Kompensation des Flugs, in klimafreundlichen Hotels)
Filmprogramm – Filme, Spots, Special Screenings und Aktionsreihen zu den Themen Nachhaltigkeit, Biodiversität, Umwelt- & Klimaschutz